Dez 232004
 
Thomas de Waal

Thomas de Waal

meine Reise nach Berg Karabakh im Sommer hat mich sehr aufgewühlt, ratlos werden lassen. Ich habe wieder einmal gemerkt, wie wenig ich weiß über das Geschehen in der Welt, wie wenig ich verstehe von den Abgründen, die Menschen, die ihr Leben lang zusammengelebt haben, zu Feinden werden läßt

das Buch Black Garden: Armenia and Azerbaijan Through Peace and War von Thomas de Waal zeigt das Geschehen auf und versucht Erklärungen zu finden.

Thomas de Waal schildert und erklärt das Geschehen der Jahre 1991 bis 2002 in dieser umkämpften Region, in der, wie im Balkankonflikt, Nachbarn zu Feinden werden, Vertreibungen und Pogrome alltäglich wurden

er erklärt soweit es möglich zu sein scheint, zu erklären

Thomas De Waal: BLACK GARDEN
Sprache: Englisch
Taschenbuch – 328 Seiten – New York University Press
Erscheinungsdatum: 30. November 2004
ISBN: 0814719457
Okt 252004
 
György Dalos

György Dalos

ja, ich komme bei Cechov nicht weiter, bin auf Sakhalin stecken geblieben, auch György Dalos „Die Reise nach Sakhalin“ hilft mir nicht auf die Sprünge,

zusehr bin ich in Gedanken in Armenien, bei der Aufarbeitung meiner Reise im Sommer, bei den Freunden, die sich gerade in Erivan treffen und bei der Lektüre von „Black Garden: Armenia and Azerbaijan Through Peace and War“ von Thomas De Waal

György Dalos: Die Reise nach Sachalin
Gebundene Ausgabe: 250 Seiten
Verlag: Europäische Verlagsanstalt (September 2001)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3434505032
ISBN-13: 978-3434505037

Aug 082004
 
ArtGrak Verlag

ArtGrak Verlag

beim Stöbern im Buchgeschäft an der Mashtots-Strasse in Erivan bin ich auf eine Literaturzeitschrift gestossen und habe diese interessiert durchgeblättert: ArtGrak

Nein, verstehen kann ich diese Sprache nicht und diese Schrift, wo Lettern wie Zangen und Worte wie Spangen aussehen laut O. Mandelstam, kann ich auch nicht lesen.

Aber ich fand doch irgendwie heraus, daß diese Zeitschrift die armenische Übersetzung des Meisterwerkes „Moskau-Petuschki“ enthielt und daneben noch weitere Perlen der zeitgenössischen Literatur: Paul Celan, Coelho, Handke (na ja), ein interessantes Unterfangen…

auf www.artgrak.am findet sich der erste Teil der Übersetzung, Links führen dann zu den weiteren Kapiteln..

Ach ja, und wer die Schrift nicht angezeigt bekommt, muss erstmal den armenian language support laden und installieren, danach geht es, jedenfalls unter Windows..

nun kann ich also dank der Veröffentlichung dieser Zeitschrift mein Puschkin-Projekt um eine sechste Sprache erweitern

Sep 242003
 
Armenische Miniatur

Armenische Miniatur

Nahapet Khutschak ist der Dichter der Hairen, Gedichte mit je vier Versen zu 15 Silben. Seine Dichtung ist reine Renaissance-Dichtung: lebe dein Leben intensiv und genieße die Schönheit der Welt. So schreibt er über die Liebe, eine Liebe, die ihre Regeln nur aus dem Herzen bezieht.

ich habe auf meinen Armenien-Seiten schon ein Hairen von ihm wiedergegeben, das 93.te.

Nun ist eine Übersetzung seiner Werke wieder aufgelegt worden und wird zur Buchmesse präsentiert.

Hans Bethge ist der Übersetzer.

eine schöne Nachricht