Jul 012000
 
Kurkow

Kurkow

Auf der Suche nach verschollenen Manuskripten des ukrainischen Nationaldichters gerät der Held der Geschichte auf eine Heringsdosenfabrik, nach Kasachstan, in Verfolgungsjachten, er findet eine Frau und trifft ein Chamäleon, eben Petrowitsch.

ein Lesevergnügen, so abseitig und doch realistisch wie schon sein Buch Picknick auf dem Eis

auch wenn die Geschichte zum Schluß etwas an Spannung verliert, etwas ausfranst, das Buch bereitet wunderbares Lesevergnügen!

Andrej Kurkow : Petrowitsch
Taschenbuch: 443 Seiten
Verlag: Diogenes Verlag; Auflage: 2., Aufl. (September 2002)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3257233221
ISBN-13: 978-3257233223
Originaltitel: Dobryj angel smerti

Feb 122000
 
Picknick auf dem Eis

Picknick auf dem Eis

Ukrainer (und Russen) lieben und leben das Absurde. Die Umwälzungen des Zusammenbruchs der Sowjetunion sind nicht einmal ein besonders grotesker Beweis für diese Behauptung.

Die gesellschaftlichen Veränderungen, der Wandel des alltäglichen Lebens, das Hochkommen der Mafia, die nahezu währungslose Ökonomie und der Stereotyp des erfolglosen Schriftstellers, gepaart mit Versorgungsschwierigkeiten im Kiewer Zoo – das ist das Rezept für das Picknick auf dem Eis.

Lesen Sie dieses Buch und Sie werden sich über die Melancholie des Pinguins Micha und die Verstrickungen des Mafiosi Micha Nicht-Pinguin nicht wundern – der Alltag ist das Absurde und das Absurde wird zum Alltag. Und damit ist der gegenwärtige russische (und auch ukrainische) Volks-Charakter perfekt getroffen….

Nach (und bei) dieser vergnüglichen Lektüre wird Sie nichts mehr erstaunen!

Andrej Kurkow: Picknick auf dem Eis
Gebundene Ausgabe: 287 Seiten
Verlag: Diogenes Verlag, Zürich (1999)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3257062044
ISBN-13: 978-3257062045