Apr 012008
 
Bernhard Schlink

Bernhard Schlink

Beim Vorleser fesselte die präzise, hermetische Konstruktion der Geschichte, bei anderen Texten Schlinks wirkt es gezwungen:

Ob es der Witwer ist, der sich dem Liebhaber seiner verstorbenen Ehefrau als Geliebte schriftlich ausgibt, die Ost- und West-Berliner Freundschaft, die unter IM-Verdacht fast zerbricht und dann doch weitermacht, ich fühle mich beim Lesen vorgeführt.

Starkes Kalkül macht den Plot nicht besser.

Nun verstehe ich auch das Zögern meiner Buchhändlerin, als sie meinte, ich bräuchte nur den Vorleser lesen, die anderen Bücher…

Bernhard Schlink: Liebesfluchten (Diogenes Taschenbuch)
Taschenbuch: 307 Seiten
Verlag: Diogenes Verlag; Auflage: 12., Aufl. (November 2001)
ISBN-10: 3257232993
ISBN-13: 978-3257232998
Mrz 272008
 

Bernhard Schlink

Bernhard Schlink

ist Der Vorleser von Bernhard Schlink.

In einer präzisen, klaren, unprätentiösen Sprache erzählt Schlink die Geschichte, die im Alltäglichen das Unfaßbare der deutschen Geschichte, das Abgründige und das Persönliche so verknüpft, daß uns Lesern wohl jede leichtfertige Urteilerei nicht mehr möglich sein wird.

Wenn man sich auf die Lektüre einlässt.

Bernhard Schlink: Der Vorleser
Verlag: Diogenes Verlag; Auflage: 6 (Mai 1997)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3257229534
ISBN-13: 978-3257229530