Jun 172012
 

Die Sendung Anna Livia Plurabelle von Grace Yoon ist doch in der Mediathek des Senders vorhanden. Ich erhielt eine Info von Grace Yoon, daß bis zum kommenden Freitag (22. Juni) die Sendung noch online unter diesem Link zu hören sei.  http://www.kulturradio.de/programm/sendungen/120615/hoerspiel_2204.html

Das ist die Webseite der Sendung. Und wenn man die Augen weit öffnet, sieht man auch den kleinen Player unter dem Foto:

Yoon, Wollschläger und Radioplayer

Das, muß ich gestehen, hatte ich nicht gesehen. Man braucht schon gute Augen, um den so dezent angebrachten Player zu erkennen.

Aber jetzt weiß ich es. Auf der rbb-Kulturseite werde ich in Zukunft genauer suchen.

Jun 162012
 

Dublin Timeich mag nicht mehr und kann nicht mehr. Es ist langweilig.

Nun habe ich von acht Uhr morgens bis 5 Uhr mittags gehört, zum Schluß habe ich nur noch ein Durcheinander-Gequassel  vernommen. Und die Themen interessieren mich nicht.

Erstaunlich. War der Bloomsday bis dato immer ein Ereignis für Leser, ist er jetzt ein Event. Welch ein Hype. Auf allen Kanälen, in vielen Blogs, und wenn da auch über Shakespeare disputiert wird, dann erinnere ich daran, daß

Much Ado about Nothing

auch von Herrn Shakespeare stammt. Und damit höre ich auf. Bereite mich vor auf ein angenehmes Abendessen in Ruhe.

Jun 162012
 

James Joyce in DublinAm 16. Juni 1904 flanierte Leopold Bloom durch Dublin und James Joyce folgte ihm und schrieb  Ulysses, ein Buch, das eher zu hören denn zu lesen sei, wie Samuel Becket meinte.

Wir Leser heute haben die Auswahl: wir können das Buch in der grandiosen Übersetzung von Hans Wollschläger(bei Suhrkamp erschienen) kaufen, wir können die EBook-Ausgabe für den Kindle bei Amazon oder bei gutenberg.org  herunterladen, oder wir können dem Rate Beckets folgen und dieses Buch hören.

Dazu gibt es gerade jede Gelegenheit, und deshalb bin ich auch früh aufgestanden heute.

Ich liste mal die Großereignisse auf:

Kulturradio vom rbb sendet seit Mitte April den Ulysses in 80 Folgen. Auf der verlinkten Seite finden sich auch gute Informationen zu dem Werk.

Am 15.06. sendete der rbb das Hörspiel Anna Livia Plurabelle von Hörspiel von Grace Yoon nach James Joyce „Finnegans Wake“, ich habe aber, obwohl im Nachspann angekündigt, das Werk nicht in der Mediathek gefunden.

Aber heute, am Bloomsday, wird der Ulysses in 22 Stunden gesendet. SWR2 und andere Sender übertragen ab 8:00 Uhr 22 Stunden lang den Spaziergang durch Dublin.  Auf der Webseite kann man auf einer Karte den Weg durch die Stadt verfolgen.

Ab 18:05 beim WDR 3 dann, nicht ganz so lang, nur 8 Stunden,  die Dubliners als Hörspiel .

Wer  nicht alleine hören mag, denn heute ist Kultur ja oft eher Event denn Essenz, kann sich auch zu den Public  oder Private Listening Parties gesellen, die in Baden-Baden oder Berlin veranstaltet werden, an anderen Orten sicherlich auch.

Ich nehme mir  die Sendungen auf, Platz ist auf der Festplatte, damit ich das, was ich durch die Unterbrechungen des Tagewerkes versäume, oder das Parallel-Gesendete nachhören kann, nicht als Private Listening, sondern einfach zu Hause.

Das Photo rechts: By Toniher (Own work) [CC-BY-SA-2.5], via Wikimedia Commons