Feb 052000
 
Der Iltis

Der Iltis

Die Geschichte einer Kindheit: ein Junge, der auf sich allein gestellt, sich behaupten muß. Und wieder ein Szenario, das so gern als russisches Element bezeichnet wird: die Mutter säuft, Vater unbekannt, Großmutter hilflos.

Aber darum geht es nicht. Es geht darum, wie Daniil immer wieder die Menschen flieht und sich ihnen annähert, im Wald lebt, in der Stadt, bei einem Eremiten, im Kloster.

Aleschkowski zeigt auch in dieser Geschichte wieder den Kontrast zwischen dem harten, grauen Alltag und der Stärke Einzelner…

Pjotr Aleschkowski: Der Iltis
Gebundene Ausgabe: 227 Seiten
Verlag: Suhrkamp (1997)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3518409174
ISBN-13: 978-3518409176

Sep 151999
 
Der Erbe

Der Erbe

Die Geschichte eines Schatzes, der über Generationen hinweg versteckt war und nun gefunden werden soll, der Weg zu dem Versteck eine Fahrt durch die russische Gegenwart: schlechte Straßen, absurde Hotels, vereinsamende Dörfer, nasse Herbstwälder und jeder Mensch hat seinen eigenen Kosmos: darum geht es in dem Buch Der Erbe

In einer Rezension des Buches hieß es:


Was Pjotr Aleschowski hier ohne anklagend zu werden in einen Roman verpackt hat, enspricht den authentischen Berichten verschiedener Hilfsorganisationen. So wird der Roman zu einer Dokumentation über die Not in Rußland.

Ich sehe das anders.
Diese Not ist nur in unseren westlichen Augen eine Not, es ist russische Realität, denn nicht umsonst sind die Russen angetreten, Kafka zu realisieren….

Pjotr Aleschkowski: Der Erbe
Gebundene Ausgabe: 299 Seiten
Verlag: Suhrkamp (1998)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3518409999
ISBN-13: 978-3518409992