Feb 102004
 
Anton Cechov

Anton Cechov

…Er ist in irgendeinem Bureau angestellt, bekommt ein mageres Gehalt, das kaum für den Tabak reicht; riecht ewig nach Kernseife und Karbol, hält sich für einen tollen Hecht, spricht laut, wundert sich Tag und Nacht; hat eine feuchte Aussprache. Gibt sich als Geck, blickt auf seine Eltern herab und sagt jeder jungen Dame, der er begegnet:„Sind Sie aber naiv! Lesen Sie Literatur“

noch halte ich mich an meinen Vorsatz, jeden Tag etwas Cechov…